Home/Mode    Accessoires    Schnittmuster    Kochrezepte    Gesellschaftsleben    Kontakt


Dinnerkleid, 1883

Und nochmals fertige ich mir eine Taille nach dem Tail Bodice-Schnitt von TV an. Diesmal wird er etwas eleganter. Die Taille wird aus stierblutfarbenen Taft, die Kanten werden mit schwarzer Paspel eingefasst und auf dem "Schwanz" finden zwei Soutacheapplikationen platz, eine dritte kommt auf den unteren Rücken der Taille. Verschlossen wird das ganze mit farblich passenden Knöpfen. Am Kragen und an den Ärmel kommt außerdem noch eine Spitze die ich fälten werde. Die Taille wird ausgeschnitten sein und einen Halbenkragen bekommen. Es wird also eine Dinnertaille für elegantere Dinnergesellschaften, sie macht sich aber auch als Taille für ein elegantes Promenadenkleid außerordentlich gut oder für das Theater.

vorne
Das ist die Taille von vorne ....


hinten
.. und von hinten ...


seite
... und noch einmal von der Seite mit dem passenden Hut.


detail
Und zum Schluss noch ein Bild vom Kragen.



Mit dem Kleid besuchte ich, zusammen mit einer lieben Freundin, das Schloss von Schwerin.

schwerin


schwerin

schwerin



Im Kulturhistorischen Museum Rostock hat es einmal eine Sonderausstellung zur Photographie mit Kaiserpanorama gegeben und bei dieser Gelegenheit hatten die Besucher die Möglichkeit sich stilecht fotographieren zu lassen. Es gab eine Reihe von Kostümen aus dem Theaterfundus, aber mein Kleid fand ich authentischer und war damit auch ein oft gewähltes Fotomotiv in der Kulisse.


Sonderausstellung