Home/Mode    Accessoires    Schnittmuster    Kochrezepte    Gesellschaftsleben    Kontakt


Einfache Leibwäsche


Die Basis für den gewöhnlichen Tag besteht in einer einfachen Chemise, diese ist meist knielang, reicht aber immer weit über die Hüften und der Unterhose, da Frauen keine Hosen trugen, schlichtweg Beinkleid genannt. Das besondere am Beinkleid, es besteht aus zwei weiten Beinen, die mit einem Band vorn verbunden wurde, aber im Schritt offen blieb, was durchaus praktische Beweggründe hat. Muss man das stille Örtchen aufsuchen, ist dieser Gang wesentlich einfacher zu händeln.

Meine Version besteht aus einem einfachen weißen Batiststoff mit einer Baumwollspitze besetzt. Die Chemise hat Trägerärmel und wird vorn an der Passe mit kleinen Häkchen verschlossen, auch wenn dies eigentlich nicht erforderlich ist, da man sie auch ohne an und aus bekommt. Das Beinkleid ist ca. wadenlang und wird hinten mit einer Kordel geschlossenn.


Chemise Detail
Die Passe der Chemise.

Chemise
Die Chemise komplett

Beinkleid
Das getragene Beinkleid

Beinkleid Detail
Und nochmal der Abschluss des Beinkleides. Ich mag ja die durchbrochene Spitze auf den schwarzen Strümpfen.