Home     Mode     Ausflüge     Gesellschaftsleben     Aus dem Kochtopf     Kontakt


Paris - die Heimat der Haute Couture

Diesen Sommer habe ich es gewagt und habe meine Koffer für Paris gepackt, mein dritter Urlaub an der Seine und dieses Mal, war die eine Hälfte meines Koffers gepackt mit meinem Teekleid. Ich konnte einfach nicht wiederstehen und habe meinen letzten Tag an der Seine in der alten Pariser Oper und dem Musée des Arts Decoratifes verbracht, natürlich passend gewandet. Die Mitarbeiter und die Pariser waren so liebenswürdig und wohl auch überrascht, aber auf jeden Fall heimste ich eine Menge Komplimente und Aufmerksamkeit ein, vor allem im Museum, die Menschen waren dort so begeistert, das ich sogar auf einigen Etagen eine Privatführung bekommen habe. Ich weiß, dass viele meinen, Franzosen und Pariser im Besonderen, wären unfreundlich, aber ich kann mich an keine negativen Erfahrungen erinnern. Vielleicht mag es daran liegen, das ich immer versuche Französisch zu sprechen, aber selbst Garçons waren stets freundlich.

Oper
Ich in meinem allerliebsten Lieblingsopernhaus auf der Suche nach dem Phantom der Oper.

Gründerzeit
Im Museum, inmitten eines gründerzeitlichen Wohnzimmers.

Museum
35 Grad, aber es war angenehm, wenn man Fächer und seinen tragbaren Schatten dabei hatte.

Museum

Wohnzimmer

Schlafzimmer

Museum

Atrium
Im Atrium des Museums.