Home/Mode    Accessoires    Schnittmuster    Kochrezepte    Gesellschaftsleben    Kontakt


Soutache-Spencer

Wenn man so durch das Internet stöbert, um nach Originalen zu suchen, stolpert man über so manches Schmuckstück. Ich stolperte über einen Spencer (www.antiques-gowns.com), der sich, da war ich mir sicher, ganz vorzüglich über mein Musselinkleid machen würde. Ein Spencer mit kurzen Ärmeln! Doch nicht genug, das Original von ca. 1810, hatte einen schicken Stehkragen und eine wahnsinnig tolle Stickerei aus Soutache. Als ich diesen Spencer sah, wusste ich, so etwas ähnliches will ich auch haben. Gesagt, gedacht, getan!

Das Original

Ich änderte meinen La Mode Bagatelle-Schnitt minimal ab, die Passform-Probleme waren sofort behoben, die Erfahrung von dem anderen Spencer saßen noch zu frisch, allerdings verarbeitete ich die Zwischenlage und den Oberstoff, wie ich es aus der Gründerzeit kenne, als eine Lage. Dies war auch für die Soutache besser, da sie sich andernfalls während des Stickens total verzogen hätte. Da der Spencer hochgeschlossen ist, musste ich auch den Stehkragen entsprechend anpassen.

Soutache
Die Baises des Spencers steht.

Soutache
Und die Stickarbeit beginnt. Das Motiv habe ich von La Mode Bagetelle übernommen.

Soutache
Die erste Seite ist vorne fertig, für die erste Soutache-Arbeit bin ich ganz zufrieden, es wird gewiss noch weitere geben.

Soutache
Hier die Soutache mit den Knöpfen, dann fallen die kleinen Unregelmäßigkeiten noch weniger auf.

Soutache
Der Spencer hat auch im Rücken Soutache.

Soutache
Tada ... der fertige Spencer, der sollte auch mit nach Paris, kam auch mit und konnte einige napoleonische Plätze besuchen.

Soutache
Von der Seite auch nochmal. Auch wenn der Spencer Knöpfe entlang der vorderen Kante hat, wird er mit Haken verschlossen.

Soutache
Als weitere Abänderung zum Original, erhielt mein Spencer noch ein Schößchen im Rücken.

Soutache
Und hier einmal der Ärmel vom Musselinkleid unter dem Spencer, mehr Bilder von beiden gibt es dann beim Paris-Ausflug 2019.